Sie wollen schlafen - Luftvoll leben und Atempausen geniessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Links Ihre Anliegen



Sie wollen schlafen:


Schlafstörungen entstehen aus verschiedenen Gründen.
Informationen zum Thema



Das Vorgehen in der Atemtherapie
- Situationsanalyse: Ursachen, Ausmass und Muster der Störung
- Gleichzeitig ressourcenorientiertes Arbeiten: Welche Ressourcen stehen Ihnen jetzt zur Verfügung?
- Erarbeiten von sog. "Schlafhygienemassnahmen":
Was kann man gezielt ändern?


Mit diversen sensotaktilen, meditativen, körperzentrierten Interventionen steigern wir das Bewusstsein für Körper und Atem, was hilfreich sein kann beim Verlagern der Aufmerksamkeit: von  störenden Gedanken und dem Druck, einschlafen zu müssen zum Erleben von Körper, Atem, Vertrauen u.a.









"Ich fühle mich getragen.
Mein Ausatem hilft mir abzugeben - mein Einatem zu empfangen"




Sie wollen schlafen...

Ursachen-Verarbeitung, Informationen zum Thema und Körperarbeit stehen Ihnen in der Atemtherapie zur Verfügung auf dem Weg zu einem erholsamen Schlaf.










"bewegen - innehalten- wahrnehmen - atmen"


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü